Fri, December 06, 2019

:: EVENT :: Bass Forward The Revolution :: FREITAG 6. DEZEMBER 2019 ::

Forward The Revolution – 8 Jahre purer dunkler Drum & Bass straight outta Hamburg City! Dazu sagen wir CHEERS und lassen die vier Elemente, in Form einer vielseitigen darkside Drum & Bass Flut sprechen.

:: Mainfloor | ab 23:59 Uhr | Eintritt: 10 Taler | Laderaum 4: dark, hard & heavy Drum & Bass ::

Let's Create Solidarity & A Free World!

:: EVENT :: Orsak:Oslo + LegPuppy :: DONNERSTAG 5. DEZEMBER 2019 ::

dystopian post-rock & psychedelic electro-punk ::VVK (+Gebühr): 10.00 € | AK : 12 € ::Orsak:Oslo is a dark slow brew containing of psych, dystopian post-rock and trippy space blues ::LegPuppy have


:: EVENT :: AHOI! - Stubnitz - IONO Label Party Nacht :: SAMSTAG 7. - 8. DEZEMBER 2019 ::

:: EVENT:: 7.DEZ 2019 ab 23:00 Uhr :: The Best of Progressive Trance and Techno :: Eine Label Party Nacht auf der MS Stubnitz :: Es erwartet Euch eine großartige Nacht mit zwei fantastischen Musik Lab


:: EVENT :: INFAMIS Live :: MITTWOCH 11. DEZEMBER 2019 ::

Alternative | Cinematic | Rock ::Einlass 19:30 | Beginn 20:30 | VVK + Geb. 9€ | AK 12€ :: --> tixforgigs.com/tickets -- VVK ::--> facebook.com/events/ -- INFO ::Hören: https://soundcloud.c


:: EVENT :: Cell Of Hell (de/ch) :: SAMSTAG 14. DEZEMBER 2019 ::

:: Metal | Klassik | Rock :: Einlass 19:00 | Beginn 20:00 :: VVK 9€+Gebühr | AK 12€ ::Ein verrücktes Thaigenie, ein eiskalter Finne, ein deutscher Nihilist und ein löchriger Schweizer Drummer, dass i


New Clips

Fri, April 21, 2017

Live: 28.04.17 - Manish Pingle [IN] + Berget (SE) & Sheik Anorak [FR]

Ein spannender Konzertabend aktueller Musik: MANISH PINGLE aus Indien spielt eine Musik die eher der Sitar zugeordnet wird in großer Perfektion auf einer Slide Gitarre. Frank Garcia's Solo Projekt SHEIK ANORAK ist innovative französiche Popmusik mit guitar- & electronic sounds. Frank Garcia steht auch hinter dem faszinierenden Label gafferrecords in Lyon. Die schwedische Band BERGET schliesst den Konzertabend mit einem melancholisch-sinfonischen Programm.

MANISH PINGLE: Born in the family of music lovers, Manish was introduced to Indian classical music by his mother. After a few years of learning basics of classical vocal , he started his initial training in Indian slide guitar from Late Shri Vishnu Waliwadekar. Manish is currently under the tutelage of USTAD SHAHID PARVEZ, the famous sitar maestro of Itawa gharana.
MANISH PINGLE - Homepage

Frank Garcia IS SHEIK ANORAK. Sheik Anorak was born in 2006. Sheik Anorak is a solo project. During these solo performances Sheik Anorak uses a guitar, a drumkit, a computer and some effect pedals... Sheik Anorak sometimes plays with other musicians in free improvised sessions. Sheik Anorak also plays in regular bands. It can be improvised or written... or both... or none.
Sheik Anorak is a noise project, but also rock...pop...improvised...experimental... Sheik Anorak is noise...and noise is sexy.
SHEIK ANORAK - Homepage

BERGET: is ambient, slow pop with noisy twist and grungy turns. Light and dark, heavy but dreamy. Furthermore, Berget is a a constant search for new stones to look under and to play with. A dedicated pursuit of love and confirmation, that more often leads to highs of a totally different kind. Berget is also the swedish word for (the) mountain. And, as any mountain, Berget wants more. Always. Wants to grow bigger, reach new heights and find the most beautiful views. It´s worth the crash. Every time.
Berget - Homepage

Doors 2o:oo . Concert 2o:3o . Presale: 10€ (+fee) . Door: 14€
Facebook Event
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

..ıl Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg lı..

..ıl U4 HafenCity Universität lı..
..ıl Bus 111 Baakenhöft (über U Überseequartier, U Baumwall, U S Landungsbrücken, S Reeperbahn & Bf. Altona) lı..

..ıl Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr! lı..

..ıl VVK-Konzerte lı..

Mon, April 03, 2017

Live: Schneider/Kacirek, Asmus Tietchens, Donna Neda: Do, 20.04.17

….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. SCHNEIDER / KACIREK (21:45)
In den letzten Jahren waren Stefan Schneider und Sven Kacirek häufiger im Auftrag des Goethe-Instituts und der Unesco in Kenia unterwegs und nahmen an unterschiedlichen ländlichen Orten seltene traditionelle Folkmusik auf. Aus dieser Arbeit gingen bereits drei Alben hervor, auf denen diese Field-Recordings ohne weitere Zusätze dokumentiert wurden. Ihr Debutalbum „Shadows Documents“ ging einen anderen Weg: Schneider und Kacirek überführten ihre in Kenia gewonnenen akustischen Eindrücke in reine Elektronik (mit analogen Akzenten). Field-Recordings sind nicht zu hören.

Auf dem neuen Album “Radius Walk” spielen Schneider Kacirek auf 4 Tracks nun mit der Sängerin Sofia Jernberg zusammen. Eine zentrale Rolle spielt dabei wieder das repetitive, hypnotische Element bei gleichzeitig komplexer Rhythmik. Die Faszination für ebensolche Rhythmen ist auch der rote Faden, der die musikalischen Laufbahnen der beiden Musiker durchzieht: gut zu hören bei Stefan Schneider unter anderem in seinen Bands Kreidler und To Rococo Rot sowie auf seinen Alben mit Hans- Joachim Roedelius, bei Kacirek natürlich auf seinen Soloalben, insbesondere auf den hoch gelobten „Kenya Sessions“. Die Herangehensweise der beiden Musiker unterscheidet sich von vergleichbaren aus dem Krautrock bekannten Duos wie etwa Dieter Moebius/Mani Neumeier oder Michael Rother/Klaus Dinger (= NEU!), wo das Schlagzeug eine dominante, antreibende Rolle spielt. Bei Schneider und Kacirek dagegen wird aus dem Schlagzeug ein Synthesizer- ähnliches Instrument, das sich fast unmerklich in den Klang der anderen Instrumente einfügt, mit ihnen verschmilzt, eher wie ein Beobachter wirkt, der hin und wieder Akzente setzt, statt in irgendeiner Form etwas anzutreiben. Es schafft Variationen, spielt mit ganz reduzierter Kraft und übersetzt seine Physis in Präzision. Die Synthesizer wiederum erfüllen viele perkussive Aufgaben.
Schneider/Kacirek @bureau-b

….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ASMUS TIETCHENS (21:oo)
Seit 1965 experimentiert Asmus Tietchens mit elektronischen Tongeneratoren und hat seither über fünfzig Platten und CDs herausgegeben. Der Hamburger verarbeitet in seiner elektroakustischen Musik Alltagsklänge und pure Sinustöne zu gewaltigen Klang-Stürmen und dichten Noise-Teppichen auf der Suche nach immer neuen Konstellationen dekontextualisierter Klänge. Nicht von ungefähr hat er für sein Werk, das auf mehreren internationalen Labels erschienen ist, zweimal den renommierten Karl Sczuka Preis des Südwestrundfunks (SWR) gewonnen.
Asmus Tietchens - Homepage

….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. NEDA DONNA (22:3o)
Neda Ploskow aka Donna Neda ist seit Mitte der 1990er in der elektronischen Musikszene aktiv. Versuchte man Donna Neda's künstlerisch-musikalische DJ- Performance zu fassen, würde man zwei Features sofort und unbedingt benennen müssen: zum einen die feinstoffliche Ebene – das Erkennen dessen, was zwischen den Tönen liegt, schwer zu erklären und eigentlich nur zu hören und sofort in sich aufzunehmen. Live-Vertonungen von Filmen mit Technics 1210ern gehören genauso zum Repertoire, wie große Medienveranstaltungen (Musterraum/Pinakothek der Moderne München), deren Besucher Donna Neda bis in den Morgen hinein am Weggehen hinderte – emotionaler Überschwang und zertanzte Hüften waren die logische Folge.

Dies ist das zweite Feature, das nicht anders und besser zu bezeichnen ist, als »das Tiefe« in Donna Neda's Musik – das Körperliche betritt die Tanzfläche. Schonungsloses und sofortiges Bewegen-Müssen. Sex-ier than ever. Der Bass ist schuld. Bomb the bass... Beat the streets.
Neda Ploskow - Homepage



Einlass: 20:oo . VVK: 10€ (+ VVK-Gebühr) . AK: 12€
Schneider/Kacirek@Stubnitz - Facebook Event
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

..ıl Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg lı..

..ıl U4 HafenCity Universität lı..
..ıl Bus 111 Baakenhöft (über U Überseequartier, U Baumwall, U S Landungsbrücken, S Reeperbahn & Bf. Altona) lı..

..ıl Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr! lı..

..ıl VVK-Konzerte lı..

Mon, April 03, 2017

Live: NWOFHM: Circle (fin): Di, 18.04.17

CIRCLE: "Their extraordinary amalgamation of kraut-, psychedelic, math- and hardrock influences will blow your mind, you should make sure to catch one of the seven-piece's equally explosive and hypnotic concerts. Sweden's leading daily newspaper Dagens Nyheter called them "the world's best band - all categories", reviewing their much-celebrated 2011 appearance at Roskilde Festival. To guarantee maximum diversity, Circle can be also booked as their evil stoner rock alter ego of the same line-up, Pharaoh Overlord or as their latest incarnation, Falcon, which presents the Finns's take on schlocky 70es rock."

"Finland’s cult band # 1, Circle, is blasting the New Wave of Finnish Heavy Metal (NWOFHM) on European club and festival stages again!"

We're proud they'll hit the MS Stubnitz-Stage (after 2003 in Rostock and 2007 in Amsterdam) again!

CIRCLE Homepage
Ektro Records Homepage
Ektro Records Soundcloud

The Quietus: The Strange World Of... Circle (2014)
Jussi's Top 5 of Circle recordings
Classic 2007 live footage
Most recent: "Circle vs. Circle" from the appropriately named Supermassive Festival:

Doors 20:oo . Presale: 10€ (+fee) . Door: 13€
CIRCLE@Stubnitz - Facebook Event
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

..ıl Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg lı..

..ıl U4 HafenCity Universität lı..
..ıl Bus 111 Baakenhöft (über U Überseequartier, U Baumwall, U S Landungsbrücken, S Reeperbahn & Bf. Altona) lı..

..ıl Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr! lı..

..ıl VVK-Konzerte lı..

Thu, March 23, 2017

Live: Free Jazz / Improvisation & Performance: Multiphonics II: Sa, 01.04.17

Multiphonics: Eine Konzertreihe für Free Jazz, frei improvisierte Musik & Performance

solo:
John Hughes : double bass

trio:
Jasper Stadhouders : electric guitar + electric bass
Dave Rempis : alto saxophone
Frank Rosaly : drum set

multiphonics wird gefördert vom die Kulturbehörde Hamburg

Tür 19:00 Programm 20:00
VVK: 7€ (+Gebühr) AK: 10€

Facebook Veranstaltung
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

..ıl Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg lı..
..ıl U4 HafenCity Universität lı..
..ıl Bus 111 Baakenhöft (über U Überseequartier, U Baumwall, U S Landungsbrücken, S Reeperbahn & Bf. Altona) lı..

..ıl Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER, einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr!: http://eepurl.com/beIGEz lı..

Tue, March 21, 2017

Live: Noise-/Math-Rock / Progressive / Industrial: Kabobo, Mi., 29.03.17

"Kabobo is a powerful duo with drums and synthesizers and saturated electric piano creating a sort of hectic synthesized experimental-noise-rock with distorted vocals and epic looped spirals of choirs. Going on their 3rd tour, this time venturing Europe."

In their own words: We’re both Italians /aɪtæljən/ but we’re writing this in English because we like to put ourselves in difficult situations. We invested A LOT of time, effort, pulled muscles, burned clutches.. not to mention money. Yes, bling bling. We recorded these songs in two different industrial units with leaking asbestos roofs, can you spot the difference? We strategically blended our tracks on a heavy analog desk in an abandoned office space we weren't supposed to use, turned down some freelance job opportunities and regretted being in 2098 where you will be able to clone yourself by simply owing a Tesco club card.
But hold on a sec, all our money actually went into caffeine, replacing dropped-by-accident speakers drivers and under-rated 110V converters. Even if fuses weren’t our concern, after all this an' a’ that, we sent our tracks to the mastering knowitall people, some fine-tuning and we gave them to the guys who cut the round thing inside.

Luigi tapped his spidery fingers on synthesizers like the Pro One, cool! The bass sound is a secret whispered through the output of a Microkorgo - Italian for ‘Microkorg’ - it then goes inside some secret guitar pedals, and who knows what it does in there. Diodes? We like to prompt people to dance to our music and find out it’s awkward to. ALSO an electric piano Wurlitzer A200 is the heavy star, heavy y’know? We put everything through loud amps because it pleases our ears. David, the drummerista, plays lots of ghost notes you can’t hear in this recording. We adore piezo mic’s, we have three of them on drums, cymbals and butane cylinders. We both use our mouths as synthesisers and we pretend we’re not afraid of it.
There fear's to nothing but it, fear self. \sorry

We decided to call this first release ‘Bulo!' because we thought the record was bulo - in Perugian dialect 'bulo' means 'REALLY COOL', 'ALMOST GOOD’ - hence, our craving for biscotti after practice.

As a band we are inspired by various music, from noise rock to progressive to industrial, David doesn’t agree. You can imagine two poor Italians in a very cold rehearsing room in the south-east of Glasgow trying to play riffs as fast as they can to stay as warm as possible, breathing asbestos falling from a roof built in the 1981 when Scotland was mainly Unionist trying to kill Catholics or something like that.

We truly hope you are going to enjoy this record, it took a while for us to conceive, perform and record it but we think that the result is pretty bulo and so are you.

Basically Kabobo are:
Luigi Pasquini - Synths and vocals on amps - S.C. Pro One, Microkorg, Wurlitzer A200, Shure-Uknown-Model Microphone
David Scorteccia - Drums, howling and piezo operator

Tür 20:00 Konzert 21:00 : VVK: 8€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 10€

Facebook Veranstaltung
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix

Kabobo - Bandcamp
Kabobo - Tumblr
Kabobo - Facebook
Kabobo - Junzo ///// Live @ Nice'N'Sleazy - Glasgow 16-02-16
Kabobo - Bula


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

[Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg. – U4 HafenCity Universität. Bus 111 Baakenhöft]

Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr!:

Tue, March 07, 2017

Live Brutal Shoegaze / Post-Kraut-Rock / Dream Punk: Astral Tide / Jerakeen: Mi, 22.03.2017

Astral TideAstral Tide

Astral Tide: A new East Berlin based 4-piece with members from Denmark, Italy and England. The krautrock inspired introduction “From Under the Cloud” shared in December ’14 set the bar for what would follow; a swaying wall of brash intensity, energy and melody. Second track, the fizzier “Glimpses” was accompanied by their first official video in the summer, recently followed up by the dark and expansive “Haunt You”. A monster six track EP to be named “How Far, Are You Out There?” was recorded in August ‘15, taking their live sound into the studio and showing how swiftly the band has evolved into playing their own strain of conscious dream punk and brutal doomy shoegaze.

Astral Tide - Bandcamp
Astral Tide - Facebook

Jerakeen kommen aus Hamburg. Die 2016 gegründete Band spielt intrumentalen-Postrock der strukturierten Sorte á la Caspian oder Explosions in the Sky und klingt dabei doch sehr eigen. Trotz der Tatsache, dass die Band sehr jung ist, konnte JERAKEEN einige Erfolge erzielen. So vertonten sie eine Dokumentation des NDR und nahmen die dazugehörige Musik in Form ihrer Debüt EP 'SHORELINES' auf, die vom ‚Visions Magazine‘ als Demo des Monats ausgezeichnet wurde. Derweil arbeiten die Vier an ihrer ersten Platte.

Jerakeen - Bandcamp
Jerakeen - Facebook

Türe 20:00 Konzert 21:00 : VVK: 10€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 12€
Facebook Veranstaltung
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

[Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg. – U4 HafenCity Universität. Bus 111 Baakenhöft]

Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr!:

Tue, March 07, 2017

Live: Math/Noise/Jazz-Rock: The Golden Oriole, Di., 21.03.2017

The Golden Oriole - Facebook
The Golden Oriole - Souncloud
The Golden Oriole live in Tallin 25/10/16

In 2012 the Norwegian band Staer played their very first gig outside of Norway on the Stubnitz as a kick-off to their European tour with the mighty Child Abuse. Impressed as the crew of the Stubnitz was with Stear they were welcomed to play again again some time later.
Sadly, the band broke up but some of the members regrouped and went on to tour other projects.
This is one of the newest of these projects.

It will be great!

Tür 20:00 Konzert 21:00 : VVK: 8€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 10€

Facebook Veranstaltung
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

[Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg. – U4 HafenCity Universität. Bus 111 Baakenhöft]

Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr!:

Tue, March 07, 2017

Live: Off-Shore-Genre: Öz Ürügülü (CH) - 19.03.2017

Öz Ürügülü - Homepage
Öz Ürügülü - Bandcamp
odd waltz (live) - YouTube

Ganz in zappaesker Manier; kompromisslos und selbstironisch demonstrieren die instrumentalen Öz Ürügülü mit ihrem zweiten Album „Fashion and Welfare“, wie sich unterschiedlichste Genres wunderbar kombinieren lassen.
Prog-Rock, Jazz, Oriental oder Filmmusik – diese Band kann nicht so leicht schubladisiert werden. Tauche ein in 56 Minuten experimentierfreudige und detailverliebte Kompositionen!
In zappaesque fashion, the instrumental „öz ürügülü“ demonstrate with their uncompromising and self-ironic second album „Fashion and Welfare“, how the most adverse genres can be melted into something quite wonderful.

Prog rock, jazz, oriental or film music - this band is hard to put your finger on.
Immerse yourself for 56 minutes into these carefully crafted and joyfully experimental compositions..

Türe 20:00 Konzert 21:30 : VVK: 10€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 12€

Facebook Veranstaltung
VVK @ Tix4Gigs / Fair-Tix

Statements:
Die wohl vielversprechendste progressiv Newcomerband der Schweiz. – Zapperlot-Festival

Progressive, instrumental, experimental rock with some eastern and jazz influences. This, my dear friends, is something that you definitely need to hear. – United-mutations.com

Heavygitarren mit Jazz-Arrangements und Post-Rock mit 70s-Prog. Verrückte Hunde das! Und etwas Türkisch klingt es ja schon auch. – B-SIDES Festival

Whoever they are, they're all highly-skilled and having a lot of fun. This is an impressive young band with a lot of compositional talent. I'm anxious to hear what they do next. – Carl King


….. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. …. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. .ı.llılı.ıl.lı. ….

[Kirchenpauerkai 29. 20457 Hamburg. – U4 HafenCity Universität. Bus 111 Baakenhöft]

Wer in Sachen Konzerte auf der Stubnitz früher informiert sein möchte, hier geht's zu unserem NEWSLETTER , einfach eintragen und immer Bescheid wissen, Arr!:

Sat, March 04, 2017

Pop & Singer-Songwriter Live: Sivan Talmor + support Emelie - Fr, 17.03.2017

Sivan TalmorSivan Talmor

Sivan Talmor (Israel) Sivan hat schon so einiges erlebt in ihrem noch jungen Dasein - sei es in ihrer obligatorischen Zeit beim Militär oder weil das so ist bei Menschen, die das wirkliche Leben suchen - und das hört man, wenn man nur genau hinhört. Für alle also, die Tiefgang lieben und auch zarten Tönen gerne zuhören unverzichtbar.

Emelie (support)

Türe 20:00 Konzert 20:30 : VVK: 8€ (zzgl. VVK-Gebühr) AK: 12€

Facebook Veranstaltung | VVK @ Tix4Gigs
Youtube: Sivan Talmor- Fire (Official Video) | Sivan Talmor- I'll Be | Emelie - Hidden Kiss

Bio Sivan Talmor:
Niemand muss an Hypnose glauben. Wer allerdings mit Sivan Talmor spricht, wird danach mit Zweifeln leben müssen. Die junge Frau fasziniert ungemein, wickelt einen um den Finger, bis man irgendwann vergisst, ihr überhaupt noch Fragen zu stellen. Es beschleicht einen die leise Ahnung, sie müsse schon viel Ungewöhnliches erlebt haben in ihrem noch gar nicht so langen Leben. Hört man dann ihre Lieder, wird die Ahnung zur Gewissheit. Und sie ist auch Wahrheit: Mit zehn Jahren lebte Sivan nämlich im Nordosten Israels und eröffnete ihrer Mutter, sich für eine Karriere als Sängerin entschlossen zu haben. Die schickte das Töchterchen daraufhin zum Casting ins vier Zugstunden entfernte Tel Aviv und Sivan wurde prompt angenommen.

Mit 14 tourte sie so schon durchs ganze Land, mit 18 wurde sie in die Armee eingezogen und sang dort in einer Band. „Eine tolle Erfahrung“, sagt sie, „weil wir eigentlich jeden Tag ein Konzert gaben. Unser Rekord waren acht an nur einem Tag. Manchmal spielten wir vor 800 Leuten, manchmal auch vor drei, vier Wachleuten, die gerade nichts Anderes zu tun hatten und die seit drei Wochen niemandem mehr begegnet waren. Danach wusste ich ganz sicher, dass ich fortan als Sängerin ein bisschen Glück und Freude in die Herzen der Menschen bringen wollte.“

2011, längst aus der Armee entlassen, stand sie kurz davor, ihr erstes Album mit eigener Band aufzunehmen, als man ihr die Teilnahme an ’The Voice Of Israel’ anbot. „Ich habe lange gezögert“, sagt Sivan und lacht, „weil ich an solche Shows nicht glaubte, irgendwie empfand ich mich dort fehl am Platze“. Schließlich habe sie doch zugesagt: „Man hatte mich glauben gemacht, dass dies eine tolle Erfahrung sein könnte. Ich nahm es schliesslich als ein Spiel um so wenigstens keine Chance zu verpassen. Und ich war mir sicher, dass niemand mich nach all meinen Erfahrungen noch würde verbiegen können.“

Es folgten Aufnahmen fürs erste Album in New York, „aber als ich zurück nach Israel kam und die Songs hörte, war das plötzlich gar nicht mehr ich, die da sang.“ Das Album aber erschien, und danach habe eine der schlechtesten Phasen ihres Lebens begonnen. "Da entschloss ich mich zu einer Therapie und versuchte meine Seele zu durchtauchen.“ Viele Songs habe sie geschrieben in dieser Zeit, damals noch auf hebräisch. „Und während der Vorproduktion spielte ich ein ganz und gar fürchterliches Konzert; danach glaubte ich, aufgeben zu müssen. Als mein Produzent mir sagte, er habe nur während meiner einzigen beiden englischsprachigen Songs das Gefühl gehabt, mich selbst zu hören, schrieb ich alle meine Texte um, und habe mich neu in meine Lieder verliebt.“ Das wiederum fällt aber nicht eben schwer; nur selten erinnern die sparsamen, zuweilen fast filigranen Arrangements noch an Sivans frühe Liebe zum Musical, eher an eine andere, als daheim die Platten von Crosby, Stills & Nash oder Peter, Paul & Mary rauf und runter liefen.

Ob sie nun erwarte, in Europa als ’just another pop singer’ oder als exotischer Act gesehen zu werden? „Ich finde, dass beides nicht so richtig trifft“, sagt Sivan. Sie halte sich weniger für exzentrisch als „für eine Frau, die kleine, intime Geschichten zu erzählen hat, die von Herzen kommen. Vielleicht finden sich manche meiner Zuhörer ja darin wieder“. Kann sie denn die ihr nachgesagte, kaum beschreibbare Wirkung auf der Bühne, in Worte fassen? „Nirgends sonst fühle ich mich so eins mit meiner Musik. Das verleiht mir eine Kraft, die größer ist als ich selbst und die sogar für mich manchmal Unvorhersehbares erschafft.“ Vielleicht sei es ja das.

Jetzt muss sich Sivan Talmor nur noch darauf gefasst machen, wie jeder Künstler aus Israel in Europa als Botschafter seines Landes empfunden zu werden. Sie lacht auf, „das hört sich etwas hippiesk an, obwohl ich ja gar nicht sage, dass ich Love & Peace in die Welt tragen will; aber ich versuche, Intimität zu erzeugen, und wenn meine Zuhörer mir dann näher stehen, als sie sich das zunächst vorgestellt haben, könnten sie zumindest auf den Gedanken kommen, dass dies jetzt eine Welt ist, mit einer einzigen Menschheit. Ganz egal, welche Farbe deine Haut hat und an welchen Gott du glaubst.“ Das ist doch wunderschön, so wie die Lieder von Sivan Talmor.

Fri, March 03, 2017

Live: LED BIB (uk) - Release-Tour 2017 - So, 12.03.2017

*LED BIB (uk) - Release-Tour 2017

Schlagzeuger und Komponist Mark Holub gründete Led Bib 2003 im Rahmen eines Universitätsprojekts. Bestehend aus seinen Freunden von der Middlesex-Universität, hatte das Quintett seinen ersten Auftritt am 24. Februar 2004 vor zehn Personen im Hinterzimmer einer Londoner Kneipe. Fünf Jahre später traten sie dank der Nominierung zum Mercury-Prize-Album des Jahres im Fernsehen vor einem Millionenpublikum auf.

Nach Erscheinen ihres ersten Albums im Mai 2005, das von der Kritik gefeiert wurde, gewannen sie im selben Jahr auch den Peter Whittingham Jazz Award. Ihr zweites Album Sizewell Tea, veröffentlicht im Jahr 2007 vom Londoner Kultlabel Babel, generierte mehr Interesse, herausragende Berichterstattung und ausgezeichnete Bewertungen. In der Musikszene entstand eine neue Jazz-Bewegung, die Begeisterung bei den Zuhörern auslöste und neue Zielgruppen erschloss. Einer ihrer Vorreiter war Led Bib. Da sie in ihrem Schaffen auf ein breites Spektrum von Bands wie Beefheart, Zorn, Pink Floyd und Miles Davis zurückgriffen, zogen sie bald ein bunt gemischtes Publikum an: Drum-and-Bass-Fans, Jazz-Liebhaber und Death-Metaller zählten ebenso zu ihren Hörern wie Folk- und Pop-Fans.

Eine Live-CD mit limitierter Auflage erschien im Jahr 2008, und weit verbreitete Anerkennung wurde ihnen durch die Veröffentlichung ihres vierten Albums Sensible Shoes zuteil, das im Rahmen des Barclaycard Mercury Prize als Album des Jahres 2009 ausgewählt wurde. Im Jahr 2011 veröffentlichte die Gruppe Bring Your Own, ihr zweites Album für das US-Label Cuneiform Records. Als herausragender Erfolg gefeiert, erhielt es 4- und 5-Sterne-Bewertungen. Pünktlich zu ihrem 10-jährigen Bestehen in 2014 erschienen zwei neue Alben, die als ihre bislang besten gelten: das Studio-Album The People in Your Neighbourhood und The Good Egg, eine Live-Aufnahme auf LP. 2017 veröffentlicht die Band ihr mit Spannung erwartetes sechstes Studio-Album, das erste beim genre-übergreifenden Londoner Label RareNoiseRecords. Eine Tour durch Europa und Großbritannien ist auch geplant. Werden die nächsten 10 Jahre sie wieder auf eine Reise mit ungeahnten Überraschungen führen? Was auch immer geschieht, spannend wird es allemal.

 

Video:
Youtube: Ceasefire Official Video
Sound:
Soundcloud
bandpage:
LED BIB

VVK: 7€ (+VVK-Gebühr), AK: 10€ - Fair-Tix
Türe: 20:00 Uhr, Konzert: 20:30 Uhr

„Shootingstar der britischen Szene“ Der Standard
„[die] rassige(...), Rock, Punk und Jazz auf einen energetischen Nenner bringende(...), britische(...) Combo Led Bib” ORF Ö1
„Das Londoner Quintett schaffte es mit diesem Album auf die Shortlist des Mercury Prize und zwar zu Recht...Reduktionistischer Funk und träg groovende Basslinien treffen auf eine säkularisierte post-coltraneske Hymnik, wobei die Dramaturgie...noch einmal mit immer wieder überraschenden Manövern aufwartet.” Falter
„Die Band Led Bib aus England hat die Jazzwelt durchgerüttelt“ Aachener Nachrichten
„(...) bot mit jungen Bands wie (...) Led Bib gebündelte juvenile Kraft, die mit größter Freude all die schaurig-schönen atonalen Effekte kaleidoskopartig ausbreiteten.“ Die Presse “Super war auch das britische Quintett Led Bib im Quasimodo, das eine Art hochenergischen Rockbop spielte”. Berliner Zeitung
„...ein druckvoll agierendes Quintett...mit einem Mix aus anarchischem Bass-und-Schlagzeug-Vamps und hitzigen Saxophon-Battles“ SWR 2


Partners