Tue, January 15, 2019

EVENT :: MS Stubnitz Gästefahrt Hafengeburtstag :: Freitag, 10. Mai 2019

EVENT :: MS Stubnitz Gästefahrt :: Hafengeburtstag: Das 80m-Schiff hat den Vorteil eines großzügigen Flächenangebotes auf den offenen Decks – Achterdeck, Brückendeck, Peildeck. So hat jeder Gast großzügig Platz und erlebt das maritime Spektakel in der ersten Reihe.EVENT :: MS Stubnitz Gästefahrt :: Hafengeburtstag: Das 80m-Schiff hat den Vorteil eines großzügigen Flächenangebotes auf den offenen Decks – Achterdeck, Brückendeck, Peildeck. So hat jeder Gast großzügig Platz und erlebt das maritime Spektakel in der ersten Reihe.

Große Einlaufparade des 830. Hamburger Hafengeburtstags :: Gästefahrt MS Stubnitz

Das Kultur- und Denkmalschiff Stubnitz (EX. SAS 501 / ROS 701) lädt zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art. Sie feiern den 830. Hafengeburtstag und die spektakuläre Einlaufparade mit 300 Wasserfahrzeugen auf einem der größten Traditionsschiffe.

Die Fahrt findet am Freitag, den 10.05.2019 statt und dauert zirka sechs Stunden. Boarding ist zwischen 09:30 und 10:30 Uhr

Geschlossene Gesellschaften (100-280 Pers.) können auch eine Extra-Fahrt, z.B. zum Feuerwerk oder zur Auslaufparade buchen.
Anfragen an: events@stubnitz.com

New Clips

Sat, January 26, 2019

LIVE :: Martin Stender (DK) - Night Repair :: Samstag, 26. Januar 2019

LIVE :: Martin Stender (DK) - Night Repair: Deutschlandpremiere zum neuen Projekt 'Night Repair' von Mastermind Martin Stender (“Girls in Airports”).LIVE :: Martin Stender (DK) - Night Repair: Deutschlandpremiere zum neuen Projekt 'Night Repair' von Mastermind Martin Stender (“Girls in Airports”).

LIVE :: Martin Stender (DK) - Night Repair

Deutschlandpremiere zum neuen Projekt 'Night Repair' von Mastermind Martin Stender (“Girls in Airports”). Eins31 stellt vor.

Es ist eine überraschende Aussage über ein so sanftes Album:
„I want the vibes to hit the listener really hard“, sagt Martin Stender über sein erstes Soloalbum. „Night Repair“ ist das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Stender ist als der Haupt-Songwriter der experimentellen Jazz-Band Girls in Airports bekannt. Das Quintett, dessen Sound schon als „Zukunft des Jazz“ gefeiert wurde (regioactive.de), hat Konzerte rund um den Globus gegeben, fünf hochgelobte Alben veröffentlicht und sich als einer der aufregendsten neuen Acts in der europäischen Jazzszene etabliert. „Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard“, sagt Stender über seine Bandkollegen. „Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.“

Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von „Night Repair“ um zwei Instrumente zentriert, die bei Girls in Airports nicht vorkommen: Bass und Gitarre. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong „Night Repair“ zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. „Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig“, sagt der studierte Saxophonist. „In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.“

„Night Repair“ ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. „Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln“, sagt der Däne. Aber was sind diese „hard-hitting vibes“? „Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.“

Martin Stender – sax 
Henrik Olsson – guitar 
Jeppe Skovbakke – bass 
Sean Carpio - drums

Einlass ab 20 Uhr, Programm startet gegen 21 Uhr

Links: 
:: Album@Soundcloud :: 
:: Facebook-Page :: 
:: Facebook-Event :: 

Tickets:
:: Ticketvorverkauf Reservix :: 
:: Ticketvorverkauf TixforGigs :: 
:: Ticketvorverkauf Ticketmaster ::

|| VVK (+Gebühr): 15.00 € ||

Wed, January 23, 2019

EVENT :: Khana Bierbood (Thailand) - 60ties Psych support: Blackbird Mantra (HH) :: 24. Januar 2019

EVENT :: Khana Bierbood (Thailand) - 60ties Psych support: Blackbird Mantra (HH)EVENT :: Khana Bierbood (Thailand) - 60ties Psych support: Blackbird Mantra (HH)

Event :: Khana Bierbood (Thailand) - 60ties Psych support :: Blackbird Mantra (HH)

Doors 8pm, Concert 9pm

60's Vibes, Luk thung, Molam, Psychedelia, Surf, Garage, präsentiert von Cafe Hochberg Booking:

Das nächste tolle Release auf dem GURUGURU BRAIN Label der Psychedelic-Helden von Kikagaku Moyo!!


Khana Bierbood klingen wie die frischen 5.6.7.8.`s aus Kill Bill oder wie die südostasiatische Variante von 60ties Westcoast-Surf-TwangPop.

Wed, January 23, 2019

EVENT :: DLIGHT by Martí Guillem // Bandschlupf (HH) :: 23. Januar 2019

EVENT :: DLIGHT by Martí Guillem // Bandschlupf (HH) :: 23. Januar 2019EVENT :: DLIGHT by Martí Guillem // Bandschlupf (HH) :: 23. Januar 2019

EVENT :: DLIGHT by Martí Guillem // Bandschlupf (HH)

VVK (+Gebühr): 8.00 € | AK : 10 €

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

LIVE :: ab 21:00 :: Bandschlupf aus Hamburg

Improvisierte Elektronik zwischen Folklore, Wummern, Fieldrecordings und Drone.

Klappt nicht immer, aber ziemlich oft.
Also ich würd hingehen!

Audiolink :: soundcloud.link :: bandschlupf

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

LIVE :: ab 22:00 :: DLIGHT by Martí Guillem

DLIGHT is the most recent project from Martí Guillem.
DLIGHT is based on the synesthetic effect light-sound-light.

Sat, December 29, 2018

CLUBBING :: ENTERN & KENTERN 2019 :: 31. Dezember 2018


SEEMANNSKLUB HH PRÄSENTIERT
:: ENTERN & KENTERN 2019 ::


Lineup:

Oliver Schories (SOSO | Hamburg)
Rikas Live
Yetti Meissner (Sisyphos | Berlin)
Foolik (Sisyphos | Berlin)
King Kong Kicks (AllTimeFavorites, Indie Dance vs. Pop)
Karpinsky (Escape | Hamburg)


Moini 2019! 

Ihr kennt das Spiel: Same procedure as every Year...


Partners